Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Tagessrally Freiarbeit

6. Juni 2022

Am Pfingstmontag trafen sich sieben Mädchen, um sich einen ganzen Tag dem Thema Körpersprache und Freiarbeit zu widmen.

Zuerst war etwas Theorie angesagt. Wie erkenne ich an der Körpersprache des Ponys, ob es entspannt ist oder angespannt? Wie kann ich dies über meine Körpersprache beeinfflussen? Warum ist es wichtig, dass das Pony bei mir zur Ruhe kommen kann? Bald entstand eine rege Diskussion mit vielen Fragen.

Danach übten die Mädchen die Grundlagen am Seil.

Nach der Mittagspause teilten wir den Reitplatz in zwei Arbeitsplätze. Und nun galt es, das Gelernte umzusetzen. Die Mädchen versuchten nur über die Körpersprache eine Verbindung mit ihren Ponys aufzubauen. Und es klappte! Erstaunlich schnell schlossen sich die Ponys ihren Führerinnen an . Es war auch sehr interessant zu sehen, wie unterschiedlich sich die Ponys verhielten. Am erstaunlichsten war Yuki: Sie liess Luana nicht aus den Augen und folgte jeder ihrer Bewegungen . Es wirkte schon fast wie ein Tanz.

Am Abend sa ich in müde aber sehr glückliche Gesichter. Die Mädchen haben viel gelernt und können wirklich stolz auf sich sein. Toll gemacht.