Webseiten-Werkzeuge


Trainingstag der Ponygalopper 2017

10. Juni 2017

Der SRV organisiert einmal im Jahr einen Trainingstag auf der Rennbahn Zürich-Dielsdorf.
Am Morgen kriegten die jungen Reiter Einblick in das Training von Rennpferden, danach wurde mit den Ponys auf der Bahn trainiert und zum Schluss konnten sie unter kundiger Anleitung auf dem elektronischen Rennsimulator reiten.
Die Ponys wurden nach Grössenkategorien zuerst im Führring im Schritt aufgewärmt, dannn auf der kleinen Sandbahn im Trab geritten, bevor es auf die grosse Trainingsbahn ging.
Zuerst waren die A-Pony an der Reithalle. Und diesmal war Rock Steady Teddy nicht der Kleinste. Eine hübsche Tigerscheck-Dame von 91 cm Stockmass leistete ihm Gesellschaft. Nach der Trabarbeit zogen fünf kleine Ponys los auf eine sehr grosse Bahn. Als Zuschauer wünschte man sich einen Feldstecher. Aber bei Teddy hätte es wenig genützt – Luisas Kappe ragte kaum über die Hecke, die die Trainingsbahn umfasst. Plötzlich stoppte die kleine Gruppe als ihnen ein Traktor entgegen kam, der aber netterweise anhielt. Nur ein Pony lief einsam weiter. Als das Pony näher kam, erkannten wir Teddy. Turbo-Teddy lässt sich von einem Traktor den Rennbahn-Spass nicht verderben. Die anderen Ponys getrauten sich auch bald am Traktor vorbei und kamen brav ins Ziel.
Die C-Ponys wurden beim Traben teils etwas hektisch. En Pony drängte Bonnie Tangerine Moon ab und zwar auf ihrer blinden Seite. Das störte Ginny nicht die Bohne Beim Galopptraining waren die Ponys ruhiger und absolvierten brav ihre Runde. Beim Ausgang scheute ein Pony und rammte Ginny beinahe und wieder von rechts, wo sie nicht sehen kann. Erstaunlich, wie Ginny mit ihrem Handicap umgeht. Es ist, als würde sie au ihre nicht so sichere Reiterin aufpassen.

Vielen Dank den Organisatoren für den tollen Trainingstag!