Webseiten-Werkzeuge


Tagesritt durchs Tannzapfenland

27. September 2015

Es versprach ein schöner Herbsttag zu werden und so starteten wir gut gelaunt zu unserm alljährlichen Tagesritt. Wie vor zwei Jahren schon führte unser Ritt durch das wunderschöne Tannzapfenland. Glück hat, wer eine so herrliche Landschaft direkt vor der Haustüre hat!
Wir ritten Richtung Schurten und Dussnang bis nach Fischingen. Danach durch das Waldreservat Brenzloo hinauf zu unserem Rastplatz. Dort gab es zwar eine tolle Aussicht, aber leider keine Möglichkeiten ein Seil zu spannen, um die Ponys anzubinden. Also hiess es die Ponys zu halten während dem Mittagessen. Das hatte zur Folge, dass wir unser Mittagessen hart gegen unsere Ponys verteidigen mussten, oder ab und zu fast von der Sitzbank gerissen wurden, weil einen halben Meter weiter drüben natürlich das viel bessere Gras wächst. Das eine oder andere Pony machte sogar ein kulinarische Entdeckung in Form einer Traubenbeere oder einer Dörraprikose.
Frisch gestärkt, machten wir uns nach dem Mittagessen wieder auf und ritten «hügeli uf, hügeli ab, juhee» zurück ins Steinenbachtal.