Webseiten-Werkzeuge


Gehorsamsprüfung Frauenfeld 2018

11. August 2018

Mitten in den Ferien schrumpfte unser Wettkampf-Team auf ein Reiter-Pony-Paar: Jennifer und Strolch traten zu ihrer zweiten Gehorsamsprüfung an. Da Strolch alleine noch sehr unsicher ist, reiste Penny Lane als Gouvernante mit. Der Anlass in Frauenfeld ist wesentlich grösser als derjenige in Lenzburg. Strolch kam gar nicht mehr aus dem Wiehern heraus, immer wieder gab ein anderes Pony Antwort. Wir überlegten uns schon, in Zukunft Ohrstöpsel an die Turniere mitzunehmen.
Jennifer ritt sehr konzentriert und Penny begleitete Strolch auf Schritt und Tritt. So klappte es trotz der grossen Aufregung ganz gut mit dem Warmreiten. In die Halle durfte Penny natürlich nicht. Da fühlte sich Strolch schon sehr einsam. Ausserdem fand er die Spiegel nicht gerade vertrauenserweckend. Und so wieherte er ununterbrochen, um wenigstens akustisch Kontakt mit der Außenwelt zu halten. Gar nicht einfach sich so bei den Richtern zu melden oder das Programm vorzulesen! Obwohl er gestresst war, gab er sich enorm Mühe, alles richtig zu machen. Und so kamen die beiden erstaunlich gut durch das Programm. Als er aus der Halle kam, war Strolch schlicht k.o. Jennifer hat Strolch sicher geritten und kann sehr zufrieden mit sich sein. Jennifer und Strolch landeten auf dem zweitletzten Platz, aber Strolch ist um eine Turnier-Erfahrung reicher.