Webseiten-Werkzeuge


Erster Renntag in Aarau 2016

Von unserem vierköpfigen Renn-Team fiel eine Reiterin nach der andern aus bis zum Schluss nur noch Sina und Bonnie Prince of Jaipur übrig blieben. Damit Rajah nicht ganz alleine reisen musste, nahmen wir noch Lunespring Ben mit. So konnte er sich schon mal eine Rennbahn aus der Nähe ansehen, bevor es beim nächsten Renntag ernst für ihn gilt. Rajah war viel nervöser als sonst, vielleicht weil er das erste mal ohne die erfahrene Stychlands Firebird auf dem Rennplatz war.
Sina wurde während des ganzen Renntages von einer Journalistin des Pferdemagazins «KAVALLO» begleitet. Eine interessante Erfahrung für Sina. Allerdings flatterten auch ihr, vielleicht auch wegen der Presse, irgendwann die Nerven. Reiterin und Pony starteten trotz allem schnell und konzentriert. Beim Bogen vor der Zielgeraden verloren sie leider etwas an Boden. Trotz packendem Finish konnten sie das zweitplatzierte Pony nicht mehr einholen. Aber auch mit den 3. Platz können die Beiden sehr zufrieden sein. Schliesslich war es erst Rajahs drittes Rennen.