Webseiten-Werkzeuge


2. Renntag in Aarau 2016

11. September 2016

Da Sina Santarsiero überraschend aus den Ponygalopprennen ausgestiegen ist, gingen «nur» noch die Rennmäuse an den Start. Es starteten Ewa Zuppinger mit Lunespring Ben und Jennifer Truniger mit Penny Lane. Wir waren sehr gespannt, wie Ben sich schlagen würde. Beim Training während der Sommerpause hat er sich enorm gesteigert.
Nach einem etwas chaotischen Start kam Ben gut mit den schnelleren Ponys mit, Penny hingegen blieb weiter hinten im Feld. Ewa setzte die «Anweisungen» sehr gut um und versuchte bei den anderen, grösseren Ponys zu bleiben. Im Training hatten wir gemerkt, dass Little Ben grossen Ehrgeiz entwickelt, wenn er im Pulk läuft. Auf der Zielgerade starteten Ewa und Ben einen Angriff auf Aron, das vierte Pony im Feld. Ben hatte noch Reserven, beschleunigte und schlug Aron mit etwa drei Längen. Ein hoch verdienter vierter Platz für unseren kleinen Kämpfer. Jennifer und Penny schafften es noch kurz vor dem Ziel ein Pony zu überholen und landeten auf dem siebten Rang. Penny ist kein extrem schnelles Rennpony, dafür zuverlässig. Ein ideales Pony, um Kinder sicher in den Sport einzuführen.
Es war ein toller Renntag, bei strahlendem, wenn auch etwas heissem Wetter.