Webseiten-Werkzeuge


Pagaj

Huzule

genannt «Pauli»
geboren 1. August 2009 in Polen, Stockmass 139cm, Falbe
gezüchtet von Henryk Kucias, Zbrosilawice, Polen

Vater Gryf 616012630052003
Mutter Poli 616012540091706

Pauli ist der Herdenchef. Er ist sehr sozial und gutmütig, seinen Kumpels gegenüber. Aber ein scharfer Blick oder ein angelegtes Ohr bringt alle anderen zum Parieren. Die Aufgabe als Herdenchef nimmt Pauli sehr ernst, er kümmert sich um die Gruppe und im Gelände gibt er den anderen Ponys Sicherheit. Pauli geht nötigenfalls mutig voran. Er sichert unaufhörlich die Umgebung, jedoch ohne nervig zu werden. Pauli sieht jede Bewegung, hört jedes Geräusch, welches sich auf die Herde zubewegt.

Obwohl Pauli ein sehr gelassenes und sicheres Pony ist, wird er nur sehr zurückhaltend im Reitbetrieb eingesetzt. Er ist mittlerweile mehr oder weniger mein Privat-Pony. Pauli ist sehr dominant und braucht, eigentlich eher hengst-typisch, eine konsequente Führung. Kommt dazu, dass er sich seine Menschen aussucht. Mag er jemanden, ist er sehr kooperativ, wenn nicht kann er ein recht schwieriges Verhalten an den Tag legen.

Pauli ist ein Huzule vom alten Schlag – mehr Karrengaul als Reitpony. Obwohl im vieles schwerer fällt, als den anderen Ponys, macht er enorme Fortschritte und ist für seine bullige Statur erstaunlich fein zu reiten. Er arbeitet gerne mit, jedoch immer treu seinem Motto «Nur nicht hetzen – ich bin an der Arbeit und nicht auf der Flucht.»

In Paulis Arbeitsbereich fällt auch den Reitplatzplaner zu ziehen. Eine Aufgabe die ihm zusagt.

Unsere Ponys