Webseiten-Werkzeuge


Bonnie Koh-I-Noor

Bonnie Koh-I-Noor BRPSB 10313M

British Riding Pony

genannt «Koh-I-Noor» (manchmal auch «Knorrli»)
geboren am 7. Juni 2004, z.Zt. 135 cm, dunkelbraun
gezüchtet von Helen & Pia Stettler, Bonnie Ponies Stud, Wila/ZH

VaterFairley Elegante BRPSB 7079S
MutterLowelms Dark Secret BRPSB 8357M

Stammbaum

Koh-I-Noor ist eine Stute von Top-Qualität, das Ergebnis einer gelungenen Verbindung von erstklassigen Blutlinien (Fairley, Diptford, Cusop, Solway). Sie ist ein sehr elegantes, korrektes Pony mit traumhaftenn Gängen und ausgesprochen hübschen Kopf. Sie ist sagenhaft schnell, das schnellste Pony, das wir je auf demm Hof hatten (und das will etwas heissen bei unseren schnellen, bewegungsfreudigen Ponys!). Sie kann das Erbe ihrer Vollblut-Vorfahren nicht verleugnen. Koh-I-Noor ist freundlich, umgänglich, nervenstark und charmant. Sie scheint sich ihrer Ausstrahlung sehr bewusst zu sein und versucht, diesen Umstand für sich zu nutzen. Koh-I-Noor ist sehr interessant für unsere Zucht und hat enormes Potential für alle Reitsportdisziplinen. Wir sind glücklich, dass sich Koh-I-Noor so erfreulich entwickelt hat. Sie war eine Frühgeburt und die ersten Wochen ihres Lebens ein Sorgenkind.

Koh-I-Noor ist kooperativ und leistungsbereit. Sie war für einige Monate im Kanton Genf bei Chloé Perret, die voll des Lobes über sie ist. Sie macht alles mit Freude - Springen, Dressur, Bodenarbeit, Gelände, Mounted Games. Ihr Einsatzbereich wird allerdings durch zwei Faktoren eingeschränkt: Sie steht im Show Pony-Typ, ist also eher schmal, feingliedrig und hochbeinig, und sie hat viel «Gummi». Das heisst, sie wird nur nur von fortgeschrittenen und eher kleinen, leichten Reiterinnen geritten.
Ihr enormes Tempo prädestiniert sie eigentlich für die Rennbahn, es sei denn, sie liesse sich von der Rennatmosphäre zu sehr aufheizen. Was noch abzuklären bleibt. Koh-I-Noor ist nicht ein Pony für jedermann, aber für den passenden Jockey eine Freude.

Nachzucht

Stuten

Unsere Ponys